Samstag, 15. März 2008

A Tribute to the Mods

Was wäre ein Forum ohne Mods?
Genau, es wäre ein Forum ohne Mods. Kurz: ein Schlachtfeld.
Darum möchte ich euch eine Kleine Geschichte erzählen um diese Mods zu ehren:

Vor langer Zeit, herrschten die Drei Heiligen Könige im Land "PROfania". Sie lebten sehr eng mit dem Volk zusammen. Doch dieser Frieden wurde getrübt als plötzlich Dunkle Kreaturen das Land angriffen. Diese Kreaturen nannten sich selber "Spamifanten". Diese Kreaturen brachten Unruhe und Zerstörung ins Land. Als das Land fast durch diese Unruhen untergegangen war, erschienen 7 Mysteriöse Menschen und kämpften gegen das Unheil an. Sie selbst gaben kaum Informationen von sich und versprachen dem Folk, dass sie errettet werden. Das Volk, welches den Fremden erst nicht traute, gab den Kriegern schließlich ihr Vertrauen und sie zogen in den Kampf. Als in einem Kampf dann die Krieger zu verlieren drohten, sprachen sie laut ihre Namen aus und erhielten Power Kräfte.
PHANZERO- Der Krieger der sieht was andere nicht sahen, besonders in der Dunkelheit konnte er alles sehen.
EVIL- der unerschrockene Kämpfer der mit schrägem Outfit die Gegner dazu brachte, fassungslos dazustehen um sie so unschädlich zu machen.
KEYBLADE MASTER- er entschied jeden Kampf für sich in dem seinen Gegner zu einer Runde Beyblade aufforderte und sie anschließent mit dem Schlüsselschwert bezwang.
HAVOK- der seine Gegner mit einem einzigen Blick schon erstarren lies und anschließend mit seinen Kräften besiegte.
MARYOKUTAI- sie konnte nicht Kämpfen aber dafür entwickelte sie gute Kampftechniken. TOBACCO- er war mit seinem Einzigartigen Wissen über Zeit&Raum ein besonderer Krieger und konnte Oftmals in die Zukunft sehen, besonders Stark machten ihn seine Fähigkeiten, Gold in Steine zu verwandeln und diese auf die Gegner zu werfen.
Und zuletzt, VYNIX- der legendäre Feuervogel der nur in der Legende beschrieben wird. Seine Herrkunft ist unbekannt. Nachdem die Kämpfer ihre Macht erweckt hatten, bezwangen sie ihre Gegner. Nach langen,erschütternden Kämpfen standen die Krieger dem Endboss, der sich nur "GI-STAR" nannte, gegenüber. In einem packenden Gefecht sah es erst so aus, als ob die Krieger gewinnen, doch der Boss war stärker. Nachdem sich alle wieder verwandelten sah VYNIX seine kampfunfähigen Freunde am Boden liegen und plötzlich erschien der FEUERVOGEL. Mit einem Schrei tötete der Vogel den Boss und die Dunkelheit verzog sich wieder. Nachdem die Kämpfer wieder zurückgekehrt waren, ließen sie sich feiern und verschwanden so schnell wie sie kamen. Das Volk kannte jedoch nicht die genaue Bezeichnung der Truppe, und nannte sie einfach M-O-D -Die Retter.

Und so entstand einst der Begriff MOD.
Und was lernt man aus dieser Geschichte? Ohne MODs geht es einfach nicht.

Bleibt uns erhalten und macht euren JOB, beschützt uns!^^




Written by Vandar

7 Comments:

PhanZero said...

Hat mal wer die User auf Drogen untersucht? Irgendwie (ich weiss auch nicht wie) habe ich den Eindruck, dass hier welche im Spiel waren... *autsch*

Nee, lustig geschrieben, wenn Tobacco dich auch drauf hinweisen wird, dass du einmal "Folk" statt "Volk" geschrieben hast und du seine Spezialfähigkeit, Flugzeugabstürze zu überleben, nicht erwähnt hast. *g*

BertBarth said...

Das erinnert mich irgendwie an die American Gladiators! :)

Aber mal ehrlich, an ein paar Kräften müsst ihr schon noch feilen... ich meine Gold in Steine verwandeln? ;)

Vynix said...

Womit klar sein dürfte wer der stärkste Mod ist, jawohl, der Vynix ist es.
Aber wer hat daran auch ernsthaft gezweifelt? ;-)

Vandar said...

@Phan
*gg*
keine Sorge, eine weitere Geschichte die im minimalen Zusammenhang mit Flugzeugabstürzen und Mysteriösen Inseln steht, ist bereits in Planung;-)

Cosmo Kramer said...

Hach... der Vynix... danke noch für das Bussi *ugly*

Tobacco said...

@Phan: Nimm mir nicht immer alles vorweg. :P

;-)

PhanZero said...

Vynix und der stärkste Mod... hmm, nee, irgendwie nicht, wenn ich bedenke, dass deine Kraft nicht deine ist, sondern die des Feuervogels, den du rufst. Davon ab bedienst du dich ja ohne der Feigheit: Erst alle kämpfen lassen, dann irgendwann, wenn der Gegner und auch die eigene Mannschaft geschwächt ist, zuschlagen LASSEN (vom Feuervogel)...

Nee, das ist irgendwie... ach, egal, du hast uns den Arsch gerettet und dafür sind wir dir alle ganz doll dankbar. Jetzt geh zurück in deinen Vogelkäfig und pick Körner. *aua*