Mittwoch, 26. März 2008

Heute im Interview: Havok

Habe endlich ein Interview mit dem User/Mod Havok bekommen können, der mich übelst lange hat warten lassen.;):)
Da aber Vorfreude die bekanntlich schönste Freude ist...kommen wir nun endlich zu den Fragen..

Here we go:

Name: Havok
Status: Moderator/ "Foren - Mafia"
Herr über das Retro und Spiele - Forum
Angemeldet: 07. 02. 2003
Posts: 7.304 (bei Erstellung des Textes)
Erstellte Threads: 82

Wie bist du auf das Forum gekommen?
Als ehemaliger Gamestar Leser der ersten Stunde, kam ich durch diese auch auf die Nullnummer der Gamepro und irgendwann später auch hier ins Forum.
Warum? Keine Ahnung, einfach zu lange her. Das Bedürfnis sich mitzuteilen, möglicherweise eine Frage zu einem Spiel, ich weiß es nicht mehr. Ist ja auch wirklich gefühlte 38 Jahre her.

Wie hast du soviele Postings bekommen?
Naja wirklich viel gepostet habe ich eigentlich nie, es gab mal eine Woche, da war ich eifrig am posten, dann wieder eine wo ich fast gar nichts ins Forum schaute. Aber sobald man mal Moderator ist und dadurch quasi gezwungen ist, alle Threads zu lesen, ergeben sich klarerweise auch viele Möglichkeiten seinen Senf abzugeben. Ob nun sinnvoll oder nicht sei dahingestellt.

Wie wurdest du zum Moderator und hast du überlegen müssen ob du den Job annimmst?
Wie man Moderator wird, ist ja im Grunde bekannt. Die aktuellen Moderatoren stimmen in der Mod-Lounge ab und man wird angeschrieben, ob man nicht die Lust verspüre öffentlich angepöbelt zu werden und seine Freizeit zu verschwenden.
Natürlich überlegt man ob man annimmt. Man sieht im Forum ja immer wieder, dass Moderatoren gerne kritisiert werden und selbst dachte man sich auch oft: Warum unterbindet der fiese Sack jetzt diese spannende Diskussion oder schließt mir den Thread vor der Nase zu obwohl ich noch posten wollte.
Als Moderator hat man die Sympathien selten auf seiner Seite, insofern überlegt man tatsächlich ob man dafür „geeignet“ ist, den „fiesen Spielverderber“ zu spielen.
Ein anderer Punkt ist natürlich der Zeitfaktor. Jede Woche mal 2x ins Forum schauen, was da denn so läuft ist natürlich ein Luxus, den man als Moderator nicht mehr hat. Und man ist auch gezwungen Threads zu Spielen oder Themen zu lesen, die einen nicht wirklich interessieren, was oft sehr mühselig werden kann, besonders wenn man’s eilig oder gerade etwas stressig hat.
Es gibt viele Dinge, die man bedenkt bevor man Moderator wird, aber irgendwie obsiegte dann das Gefühl der kleinen Ehrung. Es ist schon irgendwie was Besonderes die „spezielle“ PN zu erhalten in der Vynix fragt, ob man die rote oder blaue Pille will. Ein wenig Neugier spielt natürlich auch mit. Wie arbeiten die Moderatoren? Was steckt hinter der ominösen Mod-Lounge? Gibt es dort wirklich Frauen bis zum Abwinken? Wie um Himmels Willen kommen diese Irren auf mich?

Dein Lieblingsthread?
Es gibt viele die ich gerne lese, aber einen wirklichen Lieblingsthread habe ich nicht.

Das Forum im Wandel der Zeit. Gibt es User die du vermisst?
Desert Moon/Insane Kraut vielleicht. Mit dem führte ich die eine oder andere interessante Diskussion. Aber im Grunde gibt es auch jetzt genug nette Leute von denen man gerne liest, bzw. mit denen man gerne „spricht“.

Dein erster Kick und geschlossener Thread?
War bestimmt irgendein fieser Werbethread und somit wohl gleichzeitig mein erster Kick und geschlossener Thread. In solchen Fällen ist der Sachverhalt recht klar, da muss man nicht lange überlegen was jetzt angemessen wäre.

Bist du noch woanders aktiv?
Jein, ein klein wenig im Consol.at Forum, da ich a) die Zeitschrift mag und b) dort vorrangig Spiele tausche. Wirklich aktiv kann man das allerdings nicht nennen.

Gab es eine Zeit in der du die Modschaft bereut hast?
Eine Zeit vielleicht nicht, aber bestimmt eine Tageszeit, nämlich die von 19-23 Uhr. Da würde ich lieber bevorzugt ungestört vor meinen Konsolen sitzen, aber da das auch sehr aktive Forenzeiten sind, muss man da natürlich immer wieder mal rein sehen.

Hast du Lieblingsuser die du gerne liest?
Wie geschrieben es gibt einige nette Leute hier im Forum… Tarmfreak, Hirschchen und etliche andere die zwar brav für Bewegung im Forum sorgen, mir dabei aber keine Arbeit machen. So hab ichs gern.
Dann natürlich Lathander, der langjährige RPG Experte ist immer ein großartiger Diskussionspartner, mit dem man auch gerne die eine oder andere PN wechselt. Glücklicherweise durfte ich ihn auch schon privat kennen lernen. Mit seinen geschätzten 2 Meter 20 im echten Leben äußerst angsteinflössend!
Fehlen darf natürlich auch Freakgirl nicht. Hier im Forum kennen gelernt hat sich eine tolle RL Freundschaft ergeben, die ich nicht mehr missen möchte.
Nen Lieblingsmod gibt’s natürlich: den Keyblade Master. Der Mann ist aber auch schon fast unerträglich sympathisch, wer mag den nicht?
Gut verstehe ich mich natürlich auch mit den anderen Moderatoren, alles nette Leute. Vielleicht sind wir aber auch nur nett zueinander weil wir uns gegenseitig jederzeit kicken könnten?

Deine schlimmste Zeit im Forum?
Die Anfangszeit als Moderator… da ist man noch etwas unsicher und wenig entschlussfreudig. Außerdem durfte ich genau dann als Moderator anfangen, als die Toni Angelegenheit final eskalierte. Sehr unschöne Sache damals.

Ein Satz zum Abschluß
Erst ein Interview mit einem völlig uninteressanten Typen wie mir und jetzt muss ich mir auch noch einen Abschlusssatz überlegen?
Okay, etwas das als Moderator passen müsste:
Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.
( Den Guten schadet derjenige, der die Schlechten schont.)

Ich danke Havok für das interessante Gespräch.

Nächstes Mal ist mal ein "normaler" User dran.

written by Hirschchen

7 Comments:

BertBarth said...

Sehr schönes Interview, hat mir beim Lesen viel Spass bereitet. :)

Aber eine Frage habe ich noch:

"Was steckt hinter der ominösen Mod-Lounge? Gibt es dort wirklich Frauen bis zum Abwinken?"

Und? Gibt es??? :D

Vynix said...

@ bertbarth
Es muss schließlich einen Grund geben, warum wir uns das antun.

Schönes Interview von unserem Havok. ;-)

Havok said...

OMG! Das wurde veröffentlicht? Und jetzt liest es auch noch jemand? Peinlich, peinlich...

BertBarth said...

Kann es sein, dass Weibsvolk anwesend ist?! - Neeiin, neeiin.... ;-)

cosmicstar said...

Sehr nettes Interview. Fühle mich natürlich sehr

Hirschchen said...

@ cosmicstar

und weiter?
:)

Carlito said...

Tolles Interview. Weiter so.