Dienstag, 29. April 2008

Heute im Interview: David Bhulapatna

Kommen wir nun zu einem Mann hinter den Kulissen der GP. Dieser Mann ist für die DVD verantwortlich und ist von immenser Wichtigkeit. Bitte applaudieren sie für den Videoguy der DVD - Produktion...dem Chef für scharfe Bilder...dem Augustiner - liebenden Bilderknipser der bei Call of Duty endlich Level 46 erreicht hat. Meine Damen und Herren...heute im Interview:

Name: David Bhulapatna
Status: Redakteur/DVD Produktion
Angemeldet seit: 14.08.2002
Posts: 820
Erstellte Threads: 10

1.)
Wie lange bist du bei der Gamepro tätig und wolltest du vorsätzlich Spieleredakteur werden?

Ich bin ja gar kein Redakteur sondern der Multimedia Honk. Im August werden es 6 Jahre

2.)
Deine Funktion im Team der GP?

Videos und Shitfilter.

3.)
Erinnerst du dich noch an deinen ersten abgedruckten Artikel im Heft?

Abgesehen von Meinungskästen, habe ich nur was zur PSP Video 9 Software geschrieben.
Zum Glück hat André damals alles umgeschrieben, so das man es lesen konnte..schreiben können die anderen besser.


4.)
Was wäre deine nächste Jobwahl gewesen wenn du diesen Traumjob nicht bekommen hättest?

Ich war coolerweise genau zum Anpfiff der WM 2002 arbeitslos und hab den ganzen Monat nur Fussball geguckt und Warcraft III gezockt. Danach wollte ich einen Monat Urlaub machen und selbständig werden als Video Cutter, Sounddesigner und Flashanimator.
Beim suchen nach Replays und Tipps auf der Gamestarseite, habe ich dann die Bewerbung gesehen und so wurde das leider nix mit dem Urlaub...


5.)
Deine 3 Alltime Favourites und deine 3 Hass - Titel?

Hit
Platz 1: Starcraft
Platz 2: Pro Evolution Soccer (mhh...evtl 2006)
Platz 3: Deflector (kennt kein Schwein mehr)

Shit
So richtig hassen kann ich nur Spiele, die mich enttäuscht haben..drum hab ich die nie gespielt..aber ich versuche es trotzdem.

Platz 3: Alle Fussballspiele ausser Pro Evo und Fifa (ausgenommen die Street und Funspiele)

Platz 2: Da gab es ein Adventure auf dem VC20 in der Billigkiste vom Kaufhaus auf Datasette. Das Problem war, das es einen Fehler hatte. An einer Stelle musste man zurückgehen, aber die Datasetten konnten nicht zurückspulen..leider oder zum Glück weiß ich den Namen nicht mehr.

Platz 1: Rise of the Robots - damals dachte ich, das die Grafik wie auf dem Packshot ist...man hab ich gekotzt..


6.)
Dein schönstes Erlebnis bei der GP?

Als die erste DVD lief und ich sie in der Hand hatte. Nachdem ich eine Woche vorher noch die Festplatten im Laden gekauft hatte...


7.)
Videospiele in der Kritik! Deine persönliche Meinung:

Spiele und Filme werden in der Inszenierung der Gewalt immer extremer und das ist in meinen Augen auch nicht gut. Mittlerweile ist es voll cool, jemand am Boden liegend "noch eine zu verpassen".
Im Film gibt der Bösewicht auch nicht auf und man muss ihn "für immer beseitigen"...weiß nicht, wann ich das letzte Mal im Film den Bösen "in den Knast gehen" gesehen habe..

Das ist aber eine generelle Entwicklung, bei der man eher auf Aufklärung setzen sollte als auf Verbote.
Nur wenn man sich um soetwas wie Medienkompetenz bei Jugendlichen kümmert, kann man meiner Meinung nach gegensteuern bzw, den Jugendlichen den Unterschied zwischen Fiktion und Wirklichkeit begreifbar machen.

Gerade im Internetzeitalter, bei dem man sich 24 Stunden lang mit irgendeinem Thema z.b. mit Waffen befassen kann ist es wichtig Eltern zu schulen.
Eltern dürfen die Jugendlichen nicht alleine lassen und müssen sich darum kümmern, das sie zu verantwortungsvollen Menschen heranwachsen, die genügend Medienkompetenz aufweisen.
Das ist nicht die Aufgabe vom Staat, der Staat sollte jedoch die Eltern dabei unterstützen..



8.)
Was machst du um auch mal von der ganzen Spielewelt abzuschalten?

Gitarre spielen.

9.)
Dein 5 Jahresplan für die Zukunft?

Wenn ich immer so gedacht hätte, wäre ich wohl nicht bei der GamePro gelandet.

10.)
Du darfst einen Spieletitel designen. Name, Genre und Spielmechanik des Spieles?

Name: Leisure Suit Dave
Genre: Adventure
Spielmechanik: Erlebe die erotischen Abenteuer des Videoguys der GamePro, der trotz des ganzen Chaos versucht die DVD zu mastern. Zeitbasierte Sidequests erschweren dabei das Spiel.

11.)
Deine Methoden gegen Abgabe und Reisestress?

Türe zumachen und blöde Antworten geben - so hält man sich noch mehr Stress vom Leibe..hoffentlich lesen die Kollegen das nicht...


12.)
Ein Satz zum Abschluß:

Persönliche Erfahrung und soziale Kompetenz kann man nicht googlen...und man sollte sich niemals zu wichtig nehmen.

Vielen Dank an David für das interessante Interview und seine Zeit.

written by Hirschchen

2 Comments:

allenschezar said...

hier hättest du die fragen wirklich noch ein wenig auf die person abstimmen müssen, aber ich denke mal du hattest die einfach an alle in einer rundmail geschickt, von daher ist das schon in ordnung. ^^ wir wollen mehr!

Vynix said...

Da hat Allen Recht, dennoch, der Hirsch kriegt sie alle. Finde es aber auch sehr cool das sich die Redis die Zeit dafür nehmen. Bin mal gespannt wer da noch so nachzieht. ^^