Sonntag, 3. August 2008

Los Männer! Was ist das beste Bier

Jaaa... was ist denn nun das beste Bier? Na ist doch klar! Das beste Bier ist Becks! Oder König Pilsener! Nein Warsteiner! Quatsch, Jever! Heineken, Radeberger, Amstel... es gibt schier unendlich viele Biersorten. Und welche ist davon nun die Beste? Das liegt wie so oft natürlich wieder im Auge des Betrachters – bzw. in deren Geschmackssinn.

Los Männer! Was ist das beste Bier“ ist schon über drei Jahre alt, erstellt wurde der Thread am 12.04.2005 von Densuke. Trotz des Alters kommt er „nur“ auf 30 Seiten mit 586 Antworten bei etwas über 14.000 Hits. Dennoch: für Biertrinker und die, die es gerne werden wollen, ist der Thread ein Traum. Viele, viele Biere wurden dort bisher aufgezählt. Dabei werden nicht nur bekannte Marken genannt, sondern auch regionale Biere. Die Einen finden eine Sorte lecker und küren ihre Lieblingsmarke zum besten Bier, die Anderen können gerade diese Sorte gar nicht ab und wundern sich über den komischen Geschmack des Gegenübers. Wenn es ums liebste Bier geht, hört der Spaß nun mal auf. ;-)

Ein User hat sich hier nach und nach als Bierkönig herauskristallisiert. Die Rede ist von keinem geringeren als Keyblade Master! Er ist im Thread stets präsent und tut seine Meinung kund. Und die kommt nicht von ungefähr: über 100 Biere aus über 10 Ländern hat er bereits verkostet. Nebenbei schreibt Keyblade Master noch an seiner „Bierbel“, die hoffentlich bald ihren Weg in ausgewählte Buchhandlungen finden wird. Ich würde sie kaufen, soviel ist sicher und Taven bekommt sogar ein signiertes Exemplar frei Haus.

Aber was ist dieses „Bier“ eigentlich, über das so viel im Thread geschrieben wird? Bier ist ein alkoholisches Getränk, welches aus Wasser, Hopfen und Malz gebraut wird. Man unterscheidet obergärige Biere, bei denen die Hefe bei der Gärung nach oben steigt (z.B. Altbier) und untergärige Biere, wo die Hefe nach unten sinkt (z.B. Pils). Der Alkoholgehalt liegt dabei meist um die 5%. Der Bierkonsum ist allerdings rückläufig, im Jahr 2007 kommt ein Bundesbürger 112,5 Liter – das sind 30 Liter weniger als im Jahr 1990!

Nichtsdestotrotz wird im „Los Männer! Was ist das beste Bier“-Thread nach wie vor munter gepostet. Und auch wenn es der Titel anders verlauten mag, auch Frauen geben ihre Meinung zu ihrem liebsten Bier kund – zuletzt war das z.B. Lena, die auf das herbe Jever steht. Doch was ist denn nun das beste Bier? Vielleicht würde eine angehängte Umfrage besser Aufschluss darüber geben. Meiner bescheidenen Meinung nach sind es Becks und König Pilsener und wenn ich dem Preis nachgehe, gewinnt Köpi – das heißt ja auch nicht umsonst „Das König der Biere“!

In diesem Sinne: Hopfen und Malz – Gott erhalts! Prost.



written by BertBarth

1 Comment:

Carlito said...

Ach Keyblade schreibt die "Bierbel".
Hab schon gewundert, was dass is. ^^