Donnerstag, 3. Juli 2008

Was ist ein Forum und was ist es nicht?

In vielen Auseinandersetzungen mit Usern, die wir als Moderatoren verwarnen oder sogar kicken müssen, schwappt einem immer wieder entgegen, dass viele User anscheinend gar nicht genau wissen, was ein Forum wirklich ist. Und was noch viel wichtiger erscheint, was es eben nicht ist.

Schauen wir uns hierbei kurz die Definition eines Internetforums bei Wikipedia an:

Ein Internetforum (lat. forum, Marktplatz), auch Diskussionsforum, ist ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen. Die Kommunikation findet dabei asynchron, das heißt nicht in Echtzeit, statt. ...
Gut, viele mögen diese Definition kennen, fragt sich nur, ob sie auch verstehen was das bedeutet. Nehmen wir die Definition mal Stück für Stück auseinander:
Ein Internetforum, auch Diskussionsforum ...
In einem Forum stehen Diskussionen, im Fall von GamePro.de sind das meist Diskussionen rund um das Thema "Videospiele". Ergänzend dazu noch ein paar weitere Foren in denen der Grundsatz der Diskussion allerdings genauso verfolgt wird. Für diejenigen die nicht wissen was eine Diskussion ist: In einer Diskussion teilen sich mindestens zwei Personen gegenseitig ihre Meinung zu einem bestimmten Thema mit. Damit eine Diskussion überhaupt entstehen kann, vertreten beide Parteien verschiedene Standpunkte. Pro & Kontra. Der eine ist dafür, der andere dagegen. Damit der Leser versteht warum man eine bestimmte Meinung vertritt, sollte der User seine Meinung entsprechend begründen. Das dazu mehr als ein Satz notwendig ist, sollte eigentlich jedem klar sein. Für alle anderen sei gesagt: Es reicht nicht einfach nur einen simplen Einzeiler zu schreiben und dies als vollwertigen Beitrag zu einer Diskussion anzusehen.
... ein virtueller Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen ...
In einem Forum werden nicht nur trocken irgendwelche Argumente dargelegt. Eigene Gedanken und persönliche Erfahrungen fließen mit ein und machen eine Diskussion interessant, gestaltet sie lebendig und manchmal sogar recht hitzig. Nicht immer bleiben die Parteien sachlich, oftmals wird es emotional, manchmal sogar beleidigend. Die Forumsmoderation ist an dieser Stelle dazu da beschwichtigend einzugreifen. In extremen Fällen muss man sogar User des Forums verweisen.
... die Kommunikation findet dabei asynchron, das heißt nicht in Echtzeit, statt.
In einem Thema, auch als Thread bekannt, verfasst man einen Beitrag, auf den unter Umständen erst viel später geantwortet wird. Ein Forum ist kein Chat. In einem Chat können auch Diskussionen stattfinden, aber sie finden in Echtzeit statt. Ich schreibe etwas, das sofort gesehen und beantwortet wird. Im Gegensatz zum Forum werden Chats nicht gespeichert und ich kann erst ab dem Eintritt in einen Chat mitverfolgen was geschrieben wird. Ein Forum speichert jeden Beitrag ab und kann auch von jedem Mitglied der Community nachgelesen werden. Ich kann mich also auch auf einen Beitrag beziehen, der bereits einige Tage oder noch älter ist.

Wer meint, in einem Forum einen Chat-typischen Smalltalk zu vollziehen, der ist auf der falschen Plattforum unterwegs und sollte sich, um nicht mit der Moderation in Konflikt zu geraten, auch nach einem Chat umsehen. Unwissenheit und mangelndes Verständnis führen leider immer wieder dazu das prädestinierte Chatter sich in ein Forum verirren und dieses mit ihrer Beitragsmentalität Stück für Stück kaputt machen. Oftmals wird dies nicht verstanden und mit dem Argument des "Unterhaltungsfaktors" eines Forums gekontert. Die mittel- bis langfristigen Konsequenzen aus diesem Verhalten werden meist nicht erkannt, sollen aber in meinem nächsten Blog-Eintrag näher erläutert werden.

5 Comments:

PhanZero said...

Huh? Seit wann moderiert der Feuervogel die "Sendung mit der Maus"? *aua*

Naja, das Thema wurde ja oft genug bereits durchgekaut - Forum ist kein Chat, Punkt. Sicherlich ist die Definition, ab wann Beiträge Chat-Charakter aufweisen, eine Frage des Ermessens, man kann nicht sagen: 3 Einzeiler = Chat. Wer das nicht verstehen kann, der hat imo die Diskussionsform "Forum" nicht verstanden.

Egal, bin mal auf weitere Teile der "Lach- und Sachgeschichten mit dem Feuervogel" gespannt... :D

BertBarth said...

Du hast natürlich Recht, Vynix.

Aber eins sollte dabei auch bedacht werden: Wenn zwei oder mehr diskutierende User gerade BEIDE online sind und auch BEIDE den selben Thread verfolgen, kann sowas in der Art wie "Echtzeit-Antworten" schon auftreten. Klar, ein Chat ist es deshlb trotzdem noch lange nicht. Aber ich denke ihr wisst, wie ich es meine... ;-)

Anonym said...

BertBarth kriecht mal wieder den Mods in den Arsch ...

Vynix said...

Klar, die Meinung eines Moderators teilen ist automatisch einschleimen. Sehr einfache Sichtweise ...

BertBarth said...

Ja genau, habe ich ja auch so nötig! :-)

Btw... Mr. Anonym... DU schaffst es ja nichtmal, deinen Namen zu offenbaren... ;-)