Samstag, 3. Januar 2009

Sieger und Verlierer 2008 / Spielewahl

Wie immer im Januar wird die Auswertung der Wahl des Spieleforums bekanntgegeben.
Die Wahl war von Anfang bis Ende Dezember geöffnet damit möglichst viele User daran teilnehmen konnten.

Dies ließen sie sich nicht zweimal sagen und am Ende nahmen fast 120 User teil. Im Gegensatz zum Vorjahr eine erhebliche Steigerung.

Natürlich muss man für die nächste Wahl ein paar Kategorien noch weiter aufsplitten, damit die User vollends zufrieden sind.

Auswertung der GamePro-Forums Wahl 2008

Sieger und Verlierer 2008

Meineserachtens ist der eindeutige Sieger des Jahres 2008 "Gears of War 2".
Es ist "Bestes Spiel 2008", "Bester Ego - Shooter/ Shooter/ Actionspiel 2008", "Bestes Multiplayerspiel 2008". Nebenbei konnte es den Award für die "Beste Grafik 2008" abgreifen.

Natürlich muss ich nicht erwähnen das die Jungs von "Epic" den Preis für die "Beste Softwareschmiede 2008" abgegriffen haben.

Also mit anderen Worten "Gears" hat dieses Jahr wirklich gerockt. Da war es auch vollkommen unerheblich das es nichteinmal offiziell in good old Germany herausgekommen ist.

Die Abenteuer um Marcus Fenix und seine Mannen sprechen die ureigenen Actioninstinkte des Homo Sapiens an.*roar*

Das dabei natürlich nicht an roter Suppe gespart wird und hier und da die Gewalt explizit ausgelebt wird ist selbstverständlich. Lang lebe der Lancer!

Auch der implentierte Horde-Modus, bei dem man live mit mehreren Wellen um Wellen der Locust abschlach...ähem, besiegen muss, ist ein Goodie mit dem ich sehr viel Saß hatte

Auch die "XBox 360" konnte dieses Jahr auf der ganzen Linie punkten.
Als "Beste Konsole 2008" ,mit heftigen 80 Stimmen, trägt sie zudem noch den Preis für das "Bestes Joypad 2008" und "Bestes Online - Angebot 2008" nach Redmond.

Die Vielzahl der Stimmen die sie bekommen hat macht eindeutig klar das die 360 die liebste Konsole zumindest im Spielforum ist.

PS3 und Wii konnten nichtmal ansatzweise in die Regionen der Box vorstoßen.

Eindeutiger Verlierer war irgendwie "GTA 4".
Natürlich war es für alle wichtigen Kategorien nominiert, konnte sich aber gegen die "Zahnräder des Krieges" nicht durchsetzen. Zudem holte es sich den Award für "Das Spiel mag ich nicht 2008".

Vielleicht lag es daran das gegen Ende des Jahres eine Spiellawine auf die Zocker herabging, die voller potenter Supertitel war. Danach hat sich wohl kein Schwein mehr für "GTA" interressiert

Ansonsten gab es keine allzugroßen Überraschungen.


written by Hirschchen

3 Comments:

BertBarth said...

Schade, Gears of War hab ich nie gespielt, deshalb kann ich dazu nix sagen. Der Wahl nach muss ich diese Perle aber wohl schnellstmöglichst mal nachholen, am besten wohl gleich beide Teile. :D

Anonym said...

Finde ich nicht überraschend, dass GTA 4 so verloren hat. Mir kams in Gesprächen immer so vor als hätte es sich nach längerem Spielen für viele als herbe Enttäuschung erwiesen.

Night Hunter

Anonym said...

Es gab so viel bessere Spiele als Gears of War dieses Jahr. Aber in denen konnte man nicht den Gegnern mit der Kettesäge den Arm absägen...
Na ja, Gamapro Forum halt...
Der Jugendschutz funktioniert ja prima, wenn ein Spiel das gar nicht in Deutschland erschienen ist, zum beliebtesten Spiel gewählt wird.